NÖ-Derby als Schlusspunkt der Platzierungsrunde

Bald ist es geschafft – mit einer bärenstarken Teamleistung in Wels konnte man sich erst unlängst den 5. Platz in der Tabelle sichern. Mit dem kommenden Spiel bringen unsere Wölfe eine extrem spannende Zwischenrunde zu einem gebührenden Ende. Diese stellen sich mutig den drittplatzierten Dukes aus Klosterneuburg.

Eine derart wild umkämpfte Platzierungsrunde, wie wir sie diese Saison miterleben durften, verdient sich natürlich auch ein gleichermaßen gebührendes Ende. Mit dem nächsten Match-Up des SKN St. Pölten ist dieses mehr als gesichert. Ein klassisches NÖ Derby mit den derzeit kadergeschwächten Dukes aus Klosterneuburg stellt den letzten Zwischenhalt vor den heiß ersehnten Play-Offs dar. Diese konnten zwar vor kurzem den Tabellenführer in die Knie zwingen, doch liegt der letzte Sieg der Klosterneuburger über die St. Pöltner Wölfe weit zurück (Oktober 2020!). Trotz der positiven Aussichten muss man auf der Lauer sein, denn Spielmacher Valentin Bauer als auch Urgestein Edin Bavcic sind derzeit brandgefährlich. Auf Seiten der Heimmannschaft strotzen Spieler als auch Fans nur so vor Stolz – Liga Highlights wie monströse Slam-Dunks von Steven Kaltenbrunner als auch atemberaubende Leistungen von Jakob Wonisch und Chris Ferguson zieren die Schlagzeilen der bet-at-home Superliga und deren Posts auf sozialen Medien.

Begleitet wird das morgige Spiel von Sky Sport Austria, also alle brav den Fernseher einschalten um 19:00! Wir zählen auf euch!

Eure Wölfe