Platzierungsrunde startet gegen Kapfenberg

Mit dem fünften Platz in der Tabelle sicherte sich der SKN St. Pölten schlussendlich seine Ausgangsbasis für die kommenden 10 Platzierungspiele. Gleich in Runde Nummer eins werden die Wölfe vor eine Goliath-Aufgabe gestellt: der Kontrahent kommt aus Kapfenberg. 

Nach der letzten Partie des Grunddurchgangs gegen den UBSC Graz, welche man nur mühselig über die Bühne brachte, heißt es nun wieder den Fokus und die Konzentration walten zu lassen, die die St. Pöltner Wölfe erst in die Top 6 gebracht hat, denn der Gegner schlägt eiskalt zu – lediglich ein kleiner Patzer ist den Bulls aus Kapfenberg in den letzten 10 Spielen widerfahren. Am Anfang der Saison erlebten diese noch einen einigermaßen holprigen Start, doch seit dem Neuzugang durch Thomas Schreiner, agiert die Truppe von Michael Coffin wie ausgewechselt.

Dessen ist man sich in den Reihen des SKN St. Pöltens durchaus bewusst. Nachwuchstalent Steven Kaltenbrunner meint: „Wir lieben es, aus der Rolle des Underdogs heraus zu überraschen und sind heiß darauf in der Platzierungsrunde schon zu Beginn alles zu geben!“

Nicht nur die Spieler des SKN St. Pölten wissen, dass ihnen ein erbarmungsloser Basketballkrimi bevorsteht: Unsere Freunde von SKY nämlich auch – deshalb wird die kommende Partie dieses Mal live im Fernsehen auf dem Sender Sky Sport Austria übertragen! Wir zählen auf eure mentale Unterstützung von zu Hause aus!

Eure Wölfe