Start in Rückrunde

„Kopf hoch - Weiter geht’s!“

Am 2. Adventsonntag mussten unsere Jungs eine bittere Auswärtsniederlage verkraften, gegen eine Grazer Mannschaft, die beinahe fehlerlos aus der Distanz agierte. Nun heißt es innerhalb kürzester Zeit, Körper als auch Geist, für die kommende Herausforderung zu stärken.

 

Morgen, am Dienstag dem 8.12. geht es schon wieder heiß zur Sache – dieses Mal aber nicht in der heimischen bet-at-home Arena, sondern auswärts zu Gast, beim GGMT BC Vienna. Zwar ist in diesem Match keine Rede von einer unbewältigbaren Goliath-Herausforderung, doch sind die Chancen aus Wiener Sicht vielversprechend, die in ihrer letzten Partie überraschend, die Swans aus Gmunden mit +8 bezwingen konnten. Der derzeitige 3. Platz in der Liga, trägt dieser aktuell starken Performance in der eigenen Halle gebührend Rechnung. Somit verstummen spätestens jetzt alle Kritiker, die den GGMT BC Vienna als Titelanwärter diese Saison, anfangs noch stiefmütterlich belächelt haben.

 

Dies ist jedoch kein Grund zur Sorge, in den Reihen des SKN St. Pölten. Dieser konnte nämlich in der letzten Begegnung mit den Kollegen aus der Bundeshauptstadt, einen markanten und beachtlichen Comeback-Sieg verbuchen. Wie auch einem selbst, widerfuhr der Mannschaft aus Wien, in den letzten Matches ab und an das Schicksal, dass man, die wichtige Startphase verpasste und sich eher mühselig im Verlauf des Spiels zurückkämpfen musste. Aufgrund dessen, könnte sich morgen schon frühzeitig abzeichnen, wer von den beiden Mannschaften den besseren Start und somit die höhere Chance hat diese Partie zu gewinnen.

Der Qualität dieser bevorstehenden Begegnung, sind nicht nur wir uns bewusst, nein auch Sky Sport Austria ist im Wissen dieses heiß umkämpften Gefechts, die diese Partie dieses Mal ausschließlich im Fernsehen übertragen. 

Für alle unsere treuen Wölfe, die nicht über das Fernsehpaket von Sky verfügen, sei gesagt, dass man den Live-Stand der Partie leicht über https://basketballaustria.at/ mitverfolgen kann! Wir zählen wieder einmal auf eure mentale Unterstützung von zu Hause! 

 

Eure Wölfe