Alle Guten Dinge sind 3 (+1)?

Nach den aufgetretenen Corona Fällen in der bet-at-home Superliga mussten unter anderem Spiele des SKN St. Pölten unbefristet verschoben werden, doch das Warten hat ein Ende gefunden – Donnerstagabend um 19:30 wird die bet-at-home Arena wieder seit langem in vollem spielerischen Glanze erstrahlen.

Seit 3 Partien ungeschlagen, musste die Wölfe während einer heißen Phase eine unfreiwillige Pause einlegen. Obgleich man auswärts als auch in der eigenen Halle antrat, das Gespann von Andreas Worenz war in den letzten Partien aufgrund eines unerbittlichen Kampfgeistes einfach nicht aufzuhalten. Mit gewohnter Intensität heißt es nun gegen eine Mannschaft anzutreten, die trotz der eigenen makellosen persönlichen Bilanz nicht unterschätzt werden darf. Hierbei handelt es sich um die Raiffeisen Flyers aus Wels. Die Oberösterreicher konnten in den letzten 3 Aufeinandertreffen mit dem SKN St. Pölten, keinen einzigen Punkt verbuchen. Aus diesem Grund müssen die Wölfe wie auch in den letzten Partien, früh jegliche Hoffnung auf einen Sieg der Flyers im Keim ersticken.

 

Dass dies kein abendsommerlicher Spaziergang wird, ist Trainer als auch Spielern bewusst, da die neu formierte Truppe unter der Leitung von Headcoach Sebastian Waser derzeit auf Platz 3, direkt vor dem SKN St. Pölten rangiert. Beide Teams konnten diese Saison schon wichtige Siege erringen. Obwohl der gesamte Kader des SKN St. Pölten spielfähig ist, wird das erste Spiel nach über drei Wochen eine große Herausforderung. Ziel ist es so schnell wie möglich den Rhythmus wieder zu finden und an die alten Leistungen anzuschließen.

 

Wie auch in den Spielen bisher, zählen wir wieder auf eure zahlreiche Unterstützung über den bereitgestellten Livestream und freuen uns darüber, wenn ihr uns auf unseren Social Media-Kanälen markiert!

Den Livestream findet ihr wie gewohnt ganz einfach unter www.skysportaustria.at/live. 

Wir freuen uns auf euch und nicht vergessen – bleibts g’sund!