· 

Nachwuchs Ergebnisse vom 29.02/01.03


mU14

 

SKN St. Pölten gg. Deutsch Wagram Alligators 59:55 (25:31)

 

Das Spiel begann ziemlich ausgeglichen. Bis zur Halbzeit konnten sich die Alligators einen Vorsprung erarbeiten, den sie bis ins letzte Viertel sogar auf 10 Punkte ausbauen konnten. 

Aber unsere Mannschaft gab sich kämpferisch und konnte bis knapp vor Ende ausgleichen und sogar den Sieg davon tragen. Tolle Mannschaftsleistung und vor allem die Einzelleistung von Jonas Bisenberger. Er spielte fantastische Defense gegen einen sehr athletisch starken Gegenspieler und in der Offense glänzte er mit 5! Dreiern.

Am Ende ein verdienter MANNSCHAFTSsieg. 

 

Auf diesen Weg noch gute Besserung an unsere kranken bzw. verletzten SpielerInnen Chiara, Nate und Leon.

 

Es spielten: Bisenberger 23 Pkt., Hettegger 20, Jilch 10, Frey 4, Harms 2, Veith, Paitl, Harauer

U12/1

 

SKN St. Pölten gg. Mistelbach Mustangs 56:45 (32:11)

 

Es spielten: Hinterhofer T. 18 Pkt., Sandler 15, Nitzsche 7, Hinterhofer M. 6, Matosevic 4, Reischer 3, Esebali 3, Schnabl, Muschik

U10

 

Baden Black Jacks gg. SKN St. Pölten 30:48

 

Nach einem unglaublichen ersten Viertel (1:16), haben es unsere Jungs ein wenig ruhiger angehen lassen.

Trotzdem gingen sie als verdienter Sieger vom Platz. Super Spiel von allen!

 

Es spielten: Schnabl 21 Pkt., Hinterhofer M. 17, Summer 6, Bayer 2, Speiser 2, Gutmann, Zeilerbauer, Hovezak

 

 

 

SKN St. Pölten gg. Basket Dukes 32:19

 

Auch im zweiten Spiel starteten wir großartig (11:0 im ersten Viertel).

Doch bedingt durch einigen Unkonzentriertheiten in der Verteidigung, kämpften sich die Klosterneuburger wieder ran.

Am Ende holte unsere U10 dann doch noch den sicheren Sieg und beendete das Turnier mit 2 Siegen aus 2 Spielen.

 

Es spielten: Summer 10 Pkt,. Hinterhofer M. 10, Schnabl 8, Bayer 2, Hovezak 2, Zeilerbauer, Speiser, Gutmann

mU19

 

SKN St. Pölten gg. Traiskirchen Lions 57:74 (28:39)

 

Es spielten: Ugodi 20 Pkt., Dockner 13, Konate 9, Hintenaus 8, Harms 5, Ziegler 2, Steidl, Hirsch, Rentmeister

wU14

 

Unsere wU14 hatte ihren "Sonntagsausflug" heute nach Schörfling. Obwohl es noch nicht zu einem Sieg reichte, konnten unsere Mädels in ihrem ersten Spiel gegen die Steyrer Hexen das letzte Viertel gewinnen, auch das erste Viertel hielten sie sehr gut dagegen! Im 2. Spiel gegen die Vikings gab es nichts zu holen, aber die Mädels kämpften brav und konnten viele Erfahrungen sammeln.

 

Steyr Young Witches gg. UBBC Herzogenburg/SKN St. Pölten 52:34

 

UBBC Herzogenburg/SKN St. Pölten gg. VKL Vikings/Swans 21:74