· 

Nachwuchs Ergebnisse vom 05/06 Okt.


U 12 B bestritt am Samstag ihr erstes Turnier

 

Basket Dukes Klosterneuburg : SKN St. Pölten 38:36 (29:18)

Es spielten: Yasar 17 Pkt., Schnabl 9, Reischer 4, Ecker 2, Summer 2, Avramoski 2, Hovezak, Hohl, Esadi

 

SKN St. Pölten : UBBC APO Herzogenburg 34:30 (20:11)

Es spielten: Ecker 8, Summer 7, Yasar 6, Schnabl 6, Avramoski 5, Reischer 2, Hovezak, Hohl, Esadi

WU14 Turnier in Wolfsberg

 

 

Auch für den weiblichen Nachwuchs ging es am Wochenende ins erste Turnier.

Mit einer zusammengemischten Truppe aus U14 und U12 Spielerinnen konnte man leider keinen Sieg einfahren, aber man konnte das Potential der noch spielunerfahrenen Mannschaft erkennen. Ihr seid auf einem guten Weg.

 

BBC Wolfsberg : UBBC Herzogenburg / SKN St. Pölten 58:36 (24:13)

Es spielten: Frey 20 Pkt, Schnabl 8, Kress E. 3, Sulejmani 2, Yurdatapan 2, Ilbey 1, Cengiz

 

UBBC Herzogenburg / SKN St. Pölten : UBI Graz 22:85 (8:36)

Es spielten: Schnabl 8, Kress E. 4, Frey 4, Ilbey 4, Sulejmani 2, Yurdatapan

 

 

U19 siegen gleich zweimal

 

Bereits am Donnerstag gewannen die Wölfe gegen die Alligators aus Deutsch Wargram mit 87:67 und konnten somit ihren ersten Saison Sieg verbuchen.

 

Am Samstag trafen sie dann auf die Kapfenberg Bulls.

Man setze die Bullen von Spielbeginn an unter Druck und lies dem Gegner keine Chance. "Vorallem in der Verteidigung gibt es noch Aufholbedarf", so Felix Angerbauer.

 

Ece Kapfenberg Bulls : SKN St. Pölten 76:82 (36:48)

Besten Werfer: Mbemba 35Pkt., Angerbauer 31, Ugodi 7, Hintenaus 5, Dockner und Harms jeweils 2

U14 im neuen Glanz

 

 

Mit neuen Trikots und voll motiviert starteten wir, am Sonntag Nachmittag, das Match gegen Wr. Neustadt.

 

Durch gutes Pressing in der 1. Hälfte, konnten wir uns einen fulminanten Vorsprung ergattern. Dies nutzten wir in der zweiten Hälfte, um einige neue Angriffsmethoden auszuprobieren. 

Leider verloren wir nach und nach die Konzentration und so mussten wir noch einige Punkte des Gegners hinnehmen.

 

Im Großen und Ganzen war das Spiel ein voller Erfolg.

Für die Coaches sehr erfreulich, dass alle zu genügend Einsatzzeit kamen und auch jeder punktete. 

 

Wr. Neustadt 1 : SKN St. Pölten 35:85 (17:51)

Es spielten: Kress 26 Pkt., Bisenberger 20, Frey 8, Bakic 8, Hettegger 6, Schnabl 6, Harms 4, Hinterhofer 3, Jilch 2, Sandler 2